Gemeinsam musizieren ... von Anfang an!
Ensembles • Grundstufenunterricht • Instrumentalfächer • Elementare Musikerziehung ... und vieles mehr.

Herausragendes Niveau bei der Landesauswahl 2016 zur
Dr. Monika Meisch Stiftung in der Musikschule Homburg

 

 

Alljährlich treffen sich die in einer Vorauswahl  in ihrer VdM-Musikschule (Verband deutscher Musikschulen) auserkorenen Talente zur Landesauswahl, um eines der begehrten Stipendien der Begabten-Stiftung Dr. Monika Meisch zu erlangen.

In diesem Jahr wurde die Landesauswahl in der schmucken neuen Musikschule der Stadt Homburg, die vom Ambiente und der hervorragenden Infrastruktur nicht nur saarlandweit zu den Schönsten zählt, ausgetragen. Von der Leiterin Frau Carola Ulrich und ihrem Team hervorragend organisiert, passte dann auch das Niveau der Schülerinnen und Schüler aus den öffentlichen saarländischen Musikschulen, die in 3 Altersstufen der hochrangigen Jury, bestehend aus den Leiterinnen und Leitern der Musikschulen und der Stifterin Frau Dr. Meisch einen langen, aber musikalisch auf höchstem Niveau stehenden Tag bescherten.

Letztendlich konnte die Jury 11 Stipendien vergeben, die den Kindern und Jugendlichen neben zusätzlichen Unterricht auch Zuschüsse zur Anschaffung qualitativ hochwertiger Instrumente sowie Finanzierung von Meisterkursen ermöglichen.

Darüber hinaus fördert die Stiftung Ihre Stipendiaten durch die Organisation von Auftrittsmöglichkeiten im und über das Saarland hinaus.

Der erste Auftritt der neuen Stipendiaten schloss sich dann auch gleich an die Bekanntgabe der Ergebnisse an, sodass auch das Publikum sich vom herausragenden Niveau des musikalischen Nachwuchses an den saarländischen VdM-Musikschulen überzeugen konnte.

Zu den seit der Gründung der Stiftung 2008 bislang geförderten 43 Stipendiaten gesellten sich nun 14 neue hinzu. Aus der Musikschule Homburg konnte ein Stipendium an Isabella Juckenhöfel vergeben werden. Sie wird in der Musikschule von Frau Ewgenia Dubinowskaja im Fach Violine unterrichtet.

Schongauer Str. 1
66424 Homburg
Tel. 0 68 41 / 6 42 04